Donnerstag, April 26, 2012

Für den Kindle

EDIT: da ich einige mails erhalten habe, möchte ich mich doch gerne dazu äußern. 


Der neue Kindle mit der Inktechnologie ist nicht wie ein Computer, er glänzt und blendet nicht und auch werden meine Augen davon nicht müde. Ich arbeite auch viel vor dem Bildschirm. Es liest sich wirklich wie ein richtiges Buch. Ich würde auch nicht alle Bücher damit ersetzten wollen. Leider haben wir sehr viele Bücher, die nur 1x gelesen werden. Diese haben sich ganz schön gestapelt in Kisten, ich konnte sie weder mit anderen Lesern tauschen noch wollte sie unsere Büchrei haben, da sie schon jedes Jahr sehr viele Bücher geschenkt bekommen, das ist auch ein Platzproblem. Viele Freunde möchten keine Bücher mehr geschenkt bekommen, da sie selbst viele Bücher haben. Jeder hat einen anderen Lesegeschmack, so findet sich nicht immer die Gelegenheit zu tauschen, im Büchertauschblog konnte ich bisher auch nicht viele Bücher tauschen. 


Wenn man überlegt, die Bücher, die man nur 1x liest, und die Personen, denen es genauso geht, wenn man all das Papier vermeiden könnte, so könnte man auch viele Bäume retten, die unnötig gefällt werden. Da wir viel lesen, haben wir jedes Jahr kistenweise Bücher, die keiner mehr will, nicht einmal geschenkt. Wir beziehen keine Werbung und kostenlosen Zeitungen mehr, das klebt ganz groß auf dem Briefkasten. Ich habe alle Kataloge von Versandhäusern abbestellt, ich kann im Internet schauen. Die Bücher, die ich oft in die Hand nehme und oft lese, die kaufe ich mir dann bewusst. Unsere Papiertonne, die in einer Woche schon dadurch voll war, ist durch diese Massnahme nach zwei Wochen immer noch halbleer. Da wir eine Stauballergie haben, kann ich alte Bücher überhaupt nicht lesen, ich bin nur noch am niesen, die Nase kribbelt und die Augen jucken, so habe ich zwei Vorteile gleichzeitig mit dem Kindle.


Wir waren heute auf der Investmesse in Stuttgart, da wurden Anlagemöglichkeiten für Teakwälder in Südamerika geboten. Wer brauchst Teak? Für diesen Luxus, den sich manche leisten mögen, werden wertvolle Agrarflächen und wertvolle Waldvorkommen, die die Menschen dort zum Leben brauchen, zerstört. 


Das nur zum Nachdenken, wofür wir die Bäume wirklich nutzen sollten. 


Endlich konnte ich auch bei allen Dahlienzüchterinnen posten, hoffen wir, Blogger hat die Umstellungen endlich durch und es geht wieder schneller. Ich werde die warmen Tage für meine Keimlinge nutzen und sie an den Abenden jedoch wieder rein holen, so gewöhnen sie sich langsam an das Klima im Garten. Ich wünsche Euch allen ein schönes Wochenende mit viel Sonnenschein.




LG Lesley




Ich habe mir den neuen Kindle http://www.amazon.de/gp/product/B0051QVF7A/ref=sv_kinc_0 besorgt und bin ganz angetan davon. Ich bin die vielen Bücherstapel langsam leid, ich bekomme sie nicht verkauft oder getauscht, zum Verschenken sind sie mir meistens zu teuer. Da wir schon die Musikkasetten und CD´s durch MP3 Geräte ersetzt haben, die Videos und DVD´s durch Speicherkarten, warum soll man Bücher  nicht auch so platzsparend kaufen? Ich bin begeistert, die Augen ermüden nicht, die Schrift und Darstellung sind wirklich super zu lesen, nur in der Dunkelheit braucht man eine Lampe, was ich auch beim normalen Buch benutze. Ich werde trotzdem nicht aufhören Bücher zu kaufen, manche Bücher kann man nicht elektronisch ersetzen, auch Magazine möchte ich in der Hand haben und nicht durch den Bildschirm betrachten. Für den Urlaub oder Unterwegs ist der Kindle jedoch super, so brauche ich nicht 3-4 Bücher einpacken und mitschleppen. Kimberly wollte gleich auch einige Bücher, so hat sie das Gerät mehr in der Hand als ich. Sie wünscht sich eins zum Geburtstag. Da ich mein Kindle auch schützen möchte vor Schaden und Kratzern, habe ich eine passende Hülle aus Kunstleder und Fleecefutter genäht. Den Schmetterlingsknopf und das Band habe ich noch http://www.farbenmix.de/shop/ von Farbenmix.

Fürs erste reicht der, wenn ich mehr Zeit habe, nähe ich auch bessere ohne Knick im Stoff.

passt genau rein und sitzt gut

Hier habe ich noch andere Versuche gemacht mit Walkstoff und für den Ladekabel eine kleine Tasche aus Katzenstoff genäht.
Zum Testen habe ich einige kostenlose Bücher runtergeladen, was sehr schnell geht per Wlan, jetzt habe ich schon einige in meiner Bibliothek, es werden sicher noch mehr werden. Ich habe den kleinsten für 99 € genommen, der ist auch am leichtesten, das war mir wichtig, so passt der auch in die Handtasche. 
LG Lesley

Mittwoch, April 25, 2012

Sie kommen wieder

Endlich lässt sich die Sonne wieder blicken, das erfreut doch Herz und Seele, das Grün sieht schöner aus, die Blumen öffnen sich und lächeln der Sonne entgegen, was will man mehr? Meine Keimlinge kommen, ich hatte erst Zweifel, mit der neuen Erde schein es doch gut zu funktionieren, bis jetzt auf jeden Fall. Drückt mir die Daumen damit sie auch richtig wachsen und nicht wieder eingehen.

Meine Kresse wächst super schnell

Die Radischen kommen schon, freu!
Hier tut sich auch was bei den Blumen

Hinten sind die Dahlien, Halskraus Pink und Mogelrobert sind die ersten. Die Tomaten lassen sich immer noch Zeit, ob sie noch werden?
Mein Lavendel ist mir eingegangen, da er so groß war, habe ich ihn etwas zu viel gestutzt,
leider hat er es mir übel genommen

So habe ich Nachwuchs dafür geholt :0)

Die Erdbeeren haben es auch überlebt

Die Zinnien, die ich im Garten gelassen habe, sind noch am Leben

Ja, so schön lächeln sie meine Tulpen wenn sich die Sonne zeigt

So wir haben eine warme Woche vor uns, da können die Pflanzen gedeihen, ich stelle meine Keimlinge jetzt auch in den Garten und hole sie Abends wieder rein.
Jetzt schaue ich mir mal Euere Ergebnisse an, viel Freude im Garten wünsche ich allen.
LG Lesley

Montag, April 23, 2012

Welche Farbenpracht

Ich bin immer wieder begeistert, welche wunderschöne Farbenvielfalt im Garten entsteht im Frühjahr. Solche Ereignisse müssen natürlich fotographisch festgehalten werden. Ich wußte gar nicht, welche tollen Fotos meine Kamera so zaubern kann. Diese Fotos muss ich mit Euch teilen, so können sich alle über die Farbenvielfalt freuen. 


Gestern hatten wir richtiges Aprilwetter, von Sonnenschein, Graupel, heftige Regenschauer, wieder Sonne, heftige Regenschauer, Wolken, Sonne, Wind, Schauer...... Es soll aber ab Donnerstag besser und wärmer werden, dann können sich meine Keimlinge endlich in der Sonne rekeln, das fehlt ihnen zur Zeit. Somit möchte ich diese Woche mit diesen schönen Farben anfangen.

welche Schönheit, das verschlägt mir die Sprache

aus mir wird mal eine Prinzessin

ich bin schon prächtig

das langsame Erwachen

hier seiht man sogar die Blütenpollen auf den Blättern

noch bin ich schüchtern, sobald sich die Sonne zeigt, erwache ich aus dem Schlaf

Ich finde sie sehr schön, vielleicht kann sich nicht jeder für die Blüten begeistern, ich bin aber hin und weg. Hier hole ich mir die Vorstellungskraft für meine Wollfärbungen.

Einen schönen Wochenstart wünsche ich Euch!
LG Lesley

Freitag, April 20, 2012

Ein neuer Versuch mit den Dahlien

Die letzten Tage waren recht traurig, meine ganzen Keimlinge sind mir eingegangen, nur die Tomaten haben es überlebt. Jetzt habe ich bessere Aussaaterde aus der Gärtnerei genommen und habe neu ausgesät und umgepflanzt. Ob die bessere Erde einen besseren Erfolg bringt, ja da bin ich schon selbst darauf gespannt. Leider läd das Wetter nicht besonders dazu ein, im Garten Arbeit zu verrichten. Trotzdem habe ich die wenigen Sonnenstrahlen genutzt und meine Sämlinge unter die Erde gebracht :o)
Zu hoffen bleibt, dass sie nicht für immer da unten bleiben.

Die Tomatenkeimlinge und zwei Salbeikeimlinge haben die Umpflanzung gut überlebt, die leeren Stellen sind mit Dahliensamen eingepflanzt. Zum Glück hatte ich nicht alle Samen von Raphaela benutzt, so habe ich eine zweite Chance. Ich habe noch Lavendel eingepflanzt, ob man Lavendel selbst ziehen kann, bin ich mir jedoch nicht sicher.

Nach dem Umsetzen in die bessere Erde haben die Keimlinge die Köpfe hängen lassen, leider hat sich die hintere Reihe nicht mehr erholt. Ich habe sie rausgezupft. In der Mitte habe ich Zitronenkerne eingebuddelt, bin gespannt, vielleicht erhalte ich schöne Zitronenbäumchen. 

So schön blühen sie, wenn die Sonne sich zeigt.

Hier auch!


Mit diesen schönen Blumen möchte ich mich ins Wochenende verabschieden, wünsche uns allen viel Sonnenschein.

LG Lesley

Mittwoch, April 18, 2012

Warten auf Sonnenstrahlen

Wir warten auf die Sonne damit wir unsere Farbenpracht zeigen können.

So langsaaaam kommen mehr Blätter, bin gespannt was nach dem Umpflanzen passiert.

Habe Gestern aus der Gärtnerei gute Aussaaterde besorgt, mein zweiter Versuch wird somit starten.

Mein Mann hat mir Erdbeerpflanzen mitgebracht, sie sind nicht mehr so schön, teilweise haben sie braune Blätter, mal sehen, vielleicht können wir einige von ihnen retten.

Die wilden Erdbeeren im Garten wachsen schon ganz wild :0)

Heute Morgen hat sich die Sonne ganz kurz gezeigt, ich hatte mich schon gefreut. Leider ist es wieder bewölkt und kalt. Es regnet auch immer wieder. Ärgerlich, ich wollte die neue Aussaaterde heute auspacken, jetzt hoffe ich auf besseres Wetter die nächsten Tage. 


Ich habe seit zwei Tagen Probleme bei Eueren Posts zu kommentieren, Blogger braucht ewig für meine Kommentare bei Euch, bei den meisten erscheint danach Nichts. Passiert das Euch auch zur Zeit?
Ich wünsche uns allen besseres Wetter!
LG Lesley

Montag, April 16, 2012

Socken aus selbstgefärbter Wolle




Sind sie nicht schön geworden? Die Farben kommen auf den Fotos gar nicht so schön rüber wie sie in Wirklichkeit sind. Kimberly hat sich sehr gefreut über Ihre aus Merinosockenwolle gestrickten Socken. Sie zieht sie über dünne Socken an, so braucht sie keine Hausschuhe anziehen. Leider habe ich sie nicht selbstgestrickt, so gerne ich die Wolle auch färbe, Sockenstricken ist doch nicht so mein Ding. Die Tante meines Mannes hat sie gestrickt und meinte, die Wolle lasse sich sehr gut und schnell stricken. Sie muss es ja wissen, sie strickt sehr viele Socken. So bekommt sie von mir neue Merinosockenwolle.

Das Wetter ist leider sehr trüb und regnerisch. Es ist auch kühl und windig. Hoffentlich wird es besser die nächsten Tage, so habe ich keine Lust neue Samen einzupflanzen. Es ist mir im Garten zu unangenehm. Dabei möchte ich das so gerne endlich anfangen.
Euch ganz liebe Grüße und einen guten Wochenstart
Lesley

Freitag, April 13, 2012

Selbst gezogen

Meine Dahlienkeimlinge und Blumenpflänzchen sind zwar wegen der Erde eingegangen, meine Kresse wächst aber von alleine, sogar auf Küchenpapier. Nächste Woche werde ich auch meine Radischen einpflanzen, direkt in die Kübel, da bin ich gespannt, wie viele sich zeigen werden. So lange muss ich mit gekauften Radis auskommen.
Radischen und Knäckebrot aus dem Supermarkt und Kresse von mir
Ich wünsche Euch allen grüne Daumen für die Pflänzchen und ein schönes Wochenende.
LG Lesley

Donnerstag, April 12, 2012

Aus Resten


stricke ich mir einen schmalen Schal, der Hals und Nacken warm halten soll und zu allen Farben paßt. Es ist ja nicht gerade warm, besonders morgens und abends schon echt frisch. Leider bekommen meine Schals und Mützen immer Füße und ich muss mir neue stricken. Da ich noch von dieser tollen Wolle etwas übrig habe, reicht sie genau für mein Vorhaben. Als hätte ich nicht genug eigene Wolle, bei uns im Nachbardorf macht ein Wollgeschäft sein Lager leer, 
da muss ich natürlich morgen hin :0)
LG Lesley

Mittwoch, April 04, 2012

Schöne Ostern :0)

Die Feiertage nahen, wir haben alle Hände voll zu tun. Leider wird das Wetter nicht mehr so schön wie die vergangene Woche. Meine Keimlinge haben es leider nicht alle geschafft, wahrscheinlich lag es an der Erde. Ich werde nach Ostern einen neuen Versuch starten. Bei den meisten Züchterinnen sehen die Dahlienkeimlinge aber schon ganz gut aus. Ich wünsche allen gutes Gelingen. 


Euch allen schöne Feiertage und fröhliches Ostereiersuchen. Ich schicke Euch allen einen bunten Frühlingsstrauss, so lacht wenigstens das Herz, auch wenn die Sonne sich lieber verstecken mag :0)


LG Lesley

Montag, April 02, 2012

Kimberly und meine Keimlinge

Beim Aufräumen habe ich einige CD´s gefunden, sie waren nicht beschriftet, so musste ich sie erst einmal anschauen, dabei kamen ganz süße Fotos heraus, die ich noch mit meiner alten Kamera geschossen habe. Ab jetzt werde ich alle CD´s beschriften bevor sie im Abfall landen, wäre so schade gewesen, das sind doch wunderschöne Erinnerungen von unserem Goldschatz.
Das war eine tolle Überraschung für mich, den Morgen habe ich Purzeltag.

Was meine Keimlinge angeht, es tut sich nicht viel,  irgendwie wollen meine Dahlien nicht so recht purzeln, ich vermute meine Erde war wohl auch schlecht. Leider komme ich aber vor Ostern nicht mehr zum Aussäen, hoffentlich ist es dann für eine erneute Aussaat nicht zu spät. Meine Tomaten dagegen gedeihen aber bisher, sie wachsen wohl in jeder Erde. Ich wünsche Euch einen schönen Wochenstart.
Den Pulli hat sie geliebt, sie will einen neuen gestrickt bekommen :0)
Was für ein süßer Fratz

Der erste große Schneemann

Schon immer Tierlieb und Naturverbunden


Schaut Euch um, überall spriessen die Blüten, die Natur explodiert geradezu im Moment. Jetzt kann man ganz tolle Fotos machen.

LG Lesley